ASICS GEL-Fujitrabuco 5 GTX im Test

asics-gel-fuji-trabuco-gtx

ASICS FrontRunner Bernard Golaz testet den neuen ASICS GEL-Fuji Trabuco 5 GTX

Absolute Kaufempfehlung für alle, die einen guten, soliden, stabilen sowie sehr gut verarbeiteten, vielseitig einsetzbaren Trailschuh haben wollen.

Trail, Überpronierer, Sprengung 10.1mm, 360g Herren (US 11)

Hersteller-Beschreibung des ASICS GEL-Fujitrabuco 5 GTX: Der ASICS GEL-Fujitrabuco 5 GTX wurde für unterschiedlichste Bedingungen und Läufertypen konzipiert. Er bietet Schutz, Grip und Stabilität. Für die notwendige Unterstützung sorgt die härtere, geneigte SpEVA-Technologie auf beiden Seiten. Dadurch verleiht der ASICS GEL-Fujitrabuco 5 Stabilität beim Laufen bergab oder auf unebenem Untergrund. Vor äusseren Einflüssen schützen die hochdichte, aber leichte 1,5mm-Protection-Platte und strapazierfähiges Mesh.
(Quelle: Runnersworld.de)

Erster Eindruck: Mein erster Eindruck deckt sich ziemlich mit der obigen Hersteller-Beschreibung. Der Schuh fühlt sich sehr bequem an und hat für mich eine gute Passform. Die Schnürung mag ich lieber rund, kann man aber ja bei Bedarf wechseln, jedoch lassen sich dafür die Bändel in der Zunge (Lace pocket) versorgen, wie sich das bei einem Trailschuh gehört. Die ersten Schritte draussen in der Kälte und auf gefrorenem Boden fühlten sich ebenfalls sehr gut an.

Obermaterial & Verarbeitung: Das Obermaterial aus Mesh passt sich perfekt dem Fuss an, keine Druckstellen waren vorhanden und der Schuh ist wie immer bei ASICS sehr hochwertig verarbeitet. Das Design ist natürlich immer Geschmacksache, gefällt mir persönlich aber sehr gut. GTX bedeutet ja, dass der Schuh eine GoreTex-Membran verarbeitet hat wodurch er wasserdicht ist und auch hervorragend vor Wind & Kälte schützt.

Dämpfung & Stabilität: Die Dämpfung ist bei diesem Schuh eher mittelmässig. Muss der Fujitrabuco 5 GTX allerdings aus meiner Sicht auch nicht unbedingt haben, wenn man damit hauptsächlich im Gelände unterwegs ist, für das er ja gedacht ist. Dafür läuft es sich sehr sicher und stabil, sei es auf normalem Feld- & Waldweg, wie auch auf steinigem/unebenem und steilem Untergrund.

Sohle: Die Aussensohle überzeugt mich absolut. Der Grip auf nassem, bzw. rutschigem Asphalt, aber auch gefrorenem Waldboden und steilen steinigen Anstiegen ist sehr gut und gibt auch beim Bergablaufen ein sicheres Gefühl. Die integrierte Protection Plate schützt den Fuss zusätzlich vor scharfen Steinen, spitzen Ästen etc.

Tips: Die Grösse fällt eher klein aus. Also ca. 1 Nummer grösser kaufen. Ich trage normalerweise Grösse 45, aber bei dem GTX musste ich Grösse 46 haben (US 11). Vorne ist der Schuh eher schmal gebaut, also nichts für “Breitfuss-Läufer”.

Fazit: Absolute Kaufempfehlung für alle, die einen guten, soliden, stabilen sowie sehr gut verarbeiteten, vielseitig einsetzbaren Trailschuh haben, und vor allem im Winter und nasskalten Bedingungen gerne trockene, warme Füsse behalten möchten.

asics-gel-fuji-trabuco-gtx-_2jpg

0 Comment

Copyright by kaizensport.ch | Impressum

Newsletter abonnieren