BEAT THE SUN – Ein Wettrennen gegen die Sonne

beat_the_sun

Am längsten Tag des Jahres werden 24 Amateurläuferinnen und –läufer zusammen mit Profi-Athleten die härteste Herausforderung der Natur annehmen – ein Wettrennen gegen die Sonne um den Mont Blanc zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

Acht interkontinentale Teams kämpfen auf einer facettenreichen Strecke darum, als erste das Ziel zu erreichen und das Rennen gegen die Sonne zu gewinnen. In nur 15 Stunden, 41 Minuten und 25 Sekunden Zeit müssen sie die 150 km lange Strecke bewältigen. Der Event in Chamonix bietet Hobbyläufern die einmalige Möglichkeit, gemeinsam mit Profi-Athleten Teil eines einzigartigen Staffelrennens zu werden. Acht interkontinentale Teams kämpfen auf einer facettenreichen Strecke rund um den Mont Blanc – Europas höchsten Berg – zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang darum, als erste das Ziel zu erreichen und das Rennen gegen die Sonne zu gewinnen. Jeder Läufer wird zwei Staffelabschnitte zwischen 3 und 19 km laufen. Die Strecke führt die Läufer an nur einem Tag durch Frankreich, Italien und die Schweiz und zeichnet sich durch unterschiedliche Höhenlagen und ein abwechslungsreiches Terrain – darunter Trail-, Strassen- und alpine Abschnitte – aus.

Startschuss für die Suche nach neuen Kandidaten für das ultimative Rennen
ASICS gibt den Startschuss für die jährliche weltweite Suche nach Amateurläufern, die am 21. Juni an der „ASICS Beat The Sun“-Challenge teilnehmen möchten. Um teilnehmen zu können, müssen sich die Läufer bei der ASICS #BeatTheSun-Community registrieren. Mitglieder der #BeatTheSun-Community erhalten Zugriff auf ein exklusives Online-Trainingsprogramm, das von professionellen ASICS-Trainern entwickelt wurde und die Läufer dabei unterstützen soll, ihre Ziele am 21. Juni zu erreichen. Das erste Modul des #BeatTheSun-Online-Trainingsprogramms beginnt am 1. März und beinhaltet Tipps zu den Bereichen Kraft, Laufen & Ernährung sowie Trails.

Am 25. April wird ASICS die 50 Finalisten für den Event in Chamonix bekannt geben. Diese werden dann an einem Elite-Trainingsprogramm teilnehmen und sich auf das unvergessliche Ereignis vorbereiten. Denjenigen, die es nicht in die Top 50 schaffen, wird ASICS auch weiterhin die neuesten Trainingstipps zur Verfügung stellen, damit sie ihre ganz persönliche Challenge am 21. Juni erfolgreich absolvieren können. Die 24 Läufer, die am „ASICS Beat The Sun“- Event teilnehmen, werden einerseits durch ein Online-Voting und andererseits durch eine Experten-Jury bestimmt. Die Gewinner werden am 20. Mai bekannt gegeben. Die ausgewählten Amateure werden anschliessend einen Monat bis zum 21. Juni von einem Profi-Athleten aus ihrem Team betreut und erhalten von ASICS Schuhe und Bekleidung für Training und Wettkampf.

Am 21. Juni, dem Tag des Events, werden acht Teams mit Teilnehmern von fünf verschiedenen Kontinenten antreten. Die drei europäischen Teams werden von Amateuren unter anderem aus der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, GB, Norwegen und Polen vertreten, in den zwei amerikanischen Teams sind Amateure aus den USA, Brasilien, Kanada und Mexiko. Die Region Asien-Pazifik ist ebenfalls mit zwei Teams vertreten. Im Team Afrika nehmen Amateure aus Südafrika, Kenia, und Burundi teil. Während die Läufer die härteste Herausforderung der Natur in Chamonix annehmen, möchte ASICS die #BeatTheSun-Community dazu inspirieren, am 21. Juni vor Sonnenuntergang ihre ganz persönlichen Laufziele zu erfüllen und so ihren Beitrag zu einem internationalen Aktionstag für den Laufsport „Global Day Of Running“ und einem gelungenen Rennen zu leisten.

Läufer, die sich der Herausforderung stellen möchten und an „ASICS Beat The Sun“ in Chamonix teilnehmen, oder für ihr ganz persönliches Ziel am 21. Juni 2016 trainieren möchten, können sich unter folgendem Link informieren und anmelden:

http://races.asics.com/beatthesun

0 Comment

Send a Comment

Copyright by kaizensport.ch | Impressum

Newsletter abonnieren