PlasmaGuard

HyperFocal: 0

Was ist PlasmaGuard?
PlasmaGuard ist eine Oberflächenbehandlung, die die Produkte wasser und schmutzabweisend macht, ohne sich dabei negative auf Gewicht, Flexibilität und Atmungsaktivität auszuwirken. 

Wie funktioniert PlasmaGuard?
Die 3D-Behandlung durchdringt das Obermaterial des Schuhs und bedeckt jede Textilfaser mit einer hauchdünnen Schicht aus wasser- und schmutzabweisendem Material. Anders als eine Membrane kann PlasmaGuard auf das fertige Produkt aufgetragen werde und ist wesentlich umweltfreundlicher.

Wie weist PlasmaGuard Wasser ab?
Durch die Behandlung wird die Oberfläche des Schuhs oder Kleidungsstücks stark wasserabweisend und Wasser kann die behandelten Materialien nur sehr schwer durchdringen, somit bleiben Socken und Füsse trocken. Beim Laufen im Regen wird ein Schuh aufgrund der Wasseraufnahme um etwa 20 % schwerer. Nach der PlasmaGuard-Behandlung kann diese Gewichtszunahme für den gleichen Schuh um mehr als 90% reduziert werden.

Wie weist PlasaGuard Schmutz ab?
Dank der hauchdünnen Schicht aus wasser- und schmutzabweisendem Material kann der Schmutz nicht mehr an den Fasern haften bleiben und leicht mit Wasser abgespült werden.

Wirkt sich PlasmaGuard auf die Trocknungszeit aus?
Die Tatsache, dass PlasmaGuard jede einzelne Textilfaser mit wasserabweisendem Material bedeckt, hat einen grossen Einfluss auf die Trocknungszeit. Wenn ein Laufschuh vollständig durchnässt wird, dauert es normalerweise 12 Stunden, bis er trocknet, dagegen trocknet ein mit PlasmaGuard behandelter Schuh innerhalb von Minuten!

Ist die Behandlung dauerhaft?
PlasmaGuard ist eine dauerhaft wasserabweisende Behandlung. Es kann mehrere Wäschen überstehen. Die Beschichtung kann sich nur durch Kratzen oder Reiben an harten Materialien abnutzen. Aber selbst wenn ein Trailschuh stark abgenutzt ist, werden nur die Oberflächenschichten der Beschichtung beeinträchtigt und die wasserabweisende Wirkung bleibt in der gesamten Struktur intakt. Bei der Reinigung des Produkts empfiehlt es sich, es einfach mit Wasser abzuspülen oder mit einem weichen Tuch abzureiben. Es sollte nicht mit harten Bürsten abgerieben werden, da dies die Qualität der äusseren Schichten beeinträchtigt.

Wie schwer ist die PlasmaGuard-Behandlung?
Da die PlasmaGuard-Behandlung auf Molekularebene erfolgt, beträgt die Menge an zusätzlichem Material bei einem Schuh oder Kleidungsstück praktisch Null. Beispielsweise wiegt das zusätzliche PlasmaGuard-Material bei einem leichten Laufschuh weniger als 0,5 Gramm! Mit PlasmaGuard sind auch keine wasserabweisenden Membranen mehr erforderlich, dies spart erhebliche Mengen an Gewicht.

Warum ist PlasmaGuard atmungsaktiv?
Die 3D-Behandlung bedeckt jede Textilfaser mit einer hauchdünnen Schicht aus wasser- und schmutzabweisendem Material. Hauchdünn bedeutet 1000 Mal dünner als ein menschliches Haar! Da die PlasmaGuard-Schichten so dünn sind, beeinträchtigen sie den Transport von Luft und Wasserdampf durch die Textilmaterialien nicht, Wassertropfen hingegen perlen ab. Mit PlasmaGuard sind keine wasserabweisenden Membranen mehr erforderlich, dies erhöht den Tragekomfort auf ein beispielloses Niveau.

Wie wirkt sich PlasmaGuard auf die Flexibilität und das Traggefühl aus?
Das aufgetragene PlasmaGuard-Material ist so dünn, dass sie unsichtbar sind und weder das Aussehen noch das Traggefühl verändern. Da die Beschichtung auf das fertige Produkt aufgetragen werden kann, gibt es auch keine Veränderung bei der Konstruktion des Schuhs, wie das bei der Verarbeitung von Membranen der Fall ist.

Wie umweltfreundlich ist PlasmaGuard im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren?
Die Plasmabehandlung erfolgt in einer geschlossenen Vakuumumgebung, dies ist ein absolut trockenes Verfahren. Es wird überhaupt kein Wasser verwendet, oder anders ausgedrückt, wird das Abwasser im Vergleich zum herkömmlichen Tauchverfahren um 100 % reduziert. Die PlasmaGuard-Beschichtung ist so dünn, dass im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren mehr als 80 % Beschichtungsmaterial eingespart werden. Das Plasmaverfahren ist energiesparend und es sind keine Öfen erforderlich, um Wasser oder Lösungsmittel auszutrocknen. Mit PlasmaGuard verringern sich der Stromverbrauch und die CO2-Emissionen um 50 %. Unser Ziel ist es, die höchste technische Leistung mit der geringsten Umweltbelastung zu erzielen.

Auszeichnungen
PlasmaGuard hat den Future Materials Award 2015 des ITMA in der Kategorie “Best Innovation in Sportswear and Outdoor Textiles” und den goldenen ISPO Award 2016 für “Best Performance Footwear Component” gewonnen.

0 Comment

Copyright by kaizensport.ch | Impressum

Newsletter abonnieren